Pillersee

» Bergbahn Pillersee

Die Bergbahn Pillersee –Ideal für einen Ausflug


Einen Ausflug mit der Bergbahn Pillersee zu unternehmen, bedeutet für Groß und Klein, Jung und Alt ein Erlebnis der besonderen Art. Bis zur Bergstation Buchensteinwand befördert die Bergbahn Pillersee ihre Fahrgäste. Die Bergfahrt bietet dabei schon einen wunderbaren Blick über das Pillersee Tal. Mit der neuen Bergbahn wurde am Gipfel der Buchensteinwand der bisherige Schlepplift ersetzt, um so mehr Komfort für die Gäste bieten zu können. Der Förderbandeinstieg bietet viel Bequemlichkeit gegenüber dem Schlepplift. Auch die Talfahrt bietet alle Sicherheitsmaßnahmen, hierfür wurde die Bergbahn Pillersee extra mit einer Beschneiungsanlage ausgestattet. Somit können genauso hier die höchste Schneesicherheit und die erstklassige Qualität auf den Pisten gewährleistet werden.

In einer bequemen Sesselbahn für jeweils vier Personen werden die Familien mit Kindern hinauf zur Bergstation Buchensteinwand befördert. Dort wird ihnen ein atemberaubender Panoramablick eröffnet. Für Wanderfreunde bieten sich unterschiedliche Wanderwege an und interessierte Urlaubsgäste können den Blumenlehrpfad beschreiten. Hier können sie viel Wissenswertes über die Pflanzen an Bildtafeln erfahren und die Blumen in der Natur bestaunen. Auch an die jüngsten Gäste wurde gedacht, denn sie finden am Bergsee einen Spielplatz.

Die Auffahrt und Abfahrt der Bergbahn Pillersee



In der Vierersesselbahn der Bergbahn Pillersee bewältigen die Gäste die Bergfahrt wirklich komfortabel. Dabei beträgt der Höhenunterschied 587 Meter von der Talstation gerechnet. Von der Talstation bis hoch zur Bergstation Buchensteinwand beträgt die Bahnlänge der Bergbahn Pillersee 2.040 Meter. Bei 1.556 Meter über dem Meeresspiegel befindet sich der höchste Punkt der Buchensteinwand. Die Bergstation ist ein beliebter Anlaufpunkt für Ausflüge, die für jeden das richtige Freizeitangebot bereit hält.

Sind die Gäste an der Bergstation angekommen, können sie die faszinierende Bergwelt bewundern. Vor ihnen breiten sich der Wilde Kaiser, die Waidringer Steinplatte, die Loferer- und Leoganger-Steinberge, das Spielberghorn und Hohe Tauern sowie Wildseeloder aus. Inmitten des Pillersee-Tals ist der Aussichtsberg Buchensteinwand gelegen. Über die Orte Fieberbrunn, Hochfilzen, St. Jakob in Haus und St. Ulrich am Pillersee erstreckt sich das Wandergebiet Buchensteinwand. Im Alpengasthof Buchensteinwand können sich die Gäste bei Speis und Trank stärken und dabei von der Sonnenterrasse aus den unvergleichlichen Panoramablick genießen.